Wasserstoff

1
Hydro

Wasserstoff ist die Nummer Eins unter den Elementen. Es ist gleich nach dem Urknall entstanden. Auch heute noch ist es das häufigste Element im Universum und gleichzeitig das kleinste. Wir finden es in der Sonne, im Wasser, im Körper – eigentlich fast überall.

Hydro das Monster ist das ewige Kind. Ein quirliges, kleines Kerlchen – neugierig, verspielt, voller Energie und fast unerträglich optimistisch.

Strontium

38
Strong T
Strontium

Strontium wurde in dem Ort Strontian in Schottland entdeckt. Es wird hauptsächlich für Pyrotechnik und in der Aluminium-Industrie verwendet.

Da der Fundort von Strontium nicht allzuweit vom Loch Ness liegt, behaupten manche, dass das Monster Strong T nur eine Erfindung sei, so wie Nessie das Ungeheuer. Darauf reagiert er sehr gereizt und haut demjenigen schon mal auf die Fresse.

Mangan

25
Mang Gang
Mangan

Mangan ist ein Spurenelement, das für die Photosynthese und Enzyme benötigt wird. Es wird hauptsächlich in der Stahlindustrie verwendet. In der Tiefsee lagern riesige Vorräte an so genannten Manganknollen.

Mang Gang das Monster kann zwei Dinge nicht ausstehen: Gerüche und Unordnung. Leider gibt es davon viel zu viel in der Elemonster-Welt. Er ist deshalb meistens nervös und leicht reizbar.

Zinn

50
Stannus
Zinn

Zinn ist seit der Antike bekannt. Als Bronze – in Legierung mit Kupfer – gab es einer ganzen Epoche seinen Namen. Zinn zerbröselt unter 13°C ("Zinnpest") und gibt beim Verbiegen ein charakteristisches Geräusch von sich: den sogenannten Zinnschrei.

Stannus das Monster ist der Wächter des Königspalastes. Er kann nicht normal reden sondern brüllt permanent. Deshalb wird er auch als Herold eingesetzt und verkündet die neuesten Gesetze und Beschlüsse des Königs. Leider ist er sehr kälteempfindlich und bekommt schnell Schnupfen und rheumatische Anfälle.

Germanium

32
Germanius
Germanium

Germanium war eines der ersten Elemente, welche zuerst vorausgesagt und dann entdeckt wurden. Man findet es z.B als Halbleiter in elektronischen Bauteilen.

Germanius das Monster ist der Radiomoderator und DJ von Alpha Ray. Er liebt es Anglizismen mit deutschem Akzent auszusprechen und spielt am liebsten nur Marschmusik – zum Leidwesen aller Zuhörer.

Magnesium

12
Magnesio

Magnesium brennt heftig, sogar unter Wasser und wird z.B. für Wunderkerzen verwendet. Menschen und Tiere brauchen es für die Muskeln, Pflanzen für die Photosynthese.

Magnesio das Monster ist ein kleiner Hitzkopf und beißt mit seinen spitzen Zähnchen schon mal in den ein oder anderen Hintern, wenn er gereizt wird. Ist er glücklich, umarmt er dagegen alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wenn seine Arme nur nicht so kurz wären...

Caesium

55
Caesius
Caesium

Caesium ist ein Metall, das sich spontan an der Luft entzündet und für Atomuhren verwendet wird.

Wehe jemand behauptet Caesius sei dick! Er ist sogar ziemlich sportlich, schließlich kann er aus 500m Entfernung mit einer Tomate eine Ampel treffen und sie damit auf Rot schalten. Außerdem hat er einen Zeit-Fimmel: Er fragt jeden sofort wie spät es ist. Wer nicht schnell genug antwortet, wird sofort mit irgendetwas beworfen, das gerade greifbar ist.

Jod

53
Iodina

Jod kennt man vielleicht noch von alten Desinfektionsmitteln: färbt die Haut lila. Wer unter Jodmangel leidet bekommt einen Kropf.

Neurosenalarm: Iodina hat nicht nur einen Putzfilmmel, sie muss alles ständig desinfizieren und versprüht dazu einen lila Nebel. Außerdem ist sie hypochondrisch und paranoid. Wer sich nur zehn Minuten mit ihr unterhält fängt an ihren Verschwörungstheorien zu glauben.

Kobalt

27
Cobald
Cobald

Als man Kobalt entdeckte, hielt man es zunächst für Eisen, das von Kobolden verhext wurde. Daher der Name. Man findet es unter anderem in Farbpigmenten wie dem berühmten Kobaltblau.

Cobald das Monster ist ein rätselhafter Kerl, der anderen gerne Streiche spielt. Wenn man ihn anspricht, guckt er einen nur entgeistert an und sagt kein Wort.

Seiten

ELEMONSTERS RSS abonnieren