Über Elemonsters

Die Welt besteht aus weniger als hundert Elementen. Alles was wir kennen, ist aus ihnen gemacht.
Was wenn die Elemente zu Monstern werden? 

In einer parallelen Dimension auf einem Planeten namens Atom World leben die chemischen Elemente als Monster: die ELEMONSTERS.
Elemonsters haben Superkräfte und können mit einander zu neuen Monstern verschmelzen. Eines Tages geraten drei Kinder durch einen Dimensionsriss in diese Welt und bestehen dort jede Menge Abenteuer, bevor sie wieder nach Hause zurückkehren.

Elemonsters ist eine Transmedia-Geschichtenwelt für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren. Das Konzept basiert auf vier Säulen: Geschichten, Musik, Wissen und Spiele.

  • Geschichten: Die Geschichten werden in der Animierten Fernsehserie erzählt und eventuell sogar in Comics oder Büchern.
  • Musik: Geplant ist, für jedes Elemonster ein Musikvideo zu produzieren, in dem es erzählt, welche Rolle sein Element in unserem Alltag spielt. Der Musikstil korrespondiert dabei mit den typischen Eigenschaften des Elements.
  • Wissen: Diese Website (und möglicherweise eine App) soll Hintergrundwissen über die Elemente kindgerecht vermitteln. Schließlich soll es möglich werden, einer Community von „Elemente-Detektiven“ beizutreten. Anleitungen für ungefährliche chemische Experimente sollen Kinder anregen selbst aktiv zu werden.
  • Spiele: Es gibt Konzepte für sowohl digitale als auch analoge Spiele (Karten- und Brettspiele).

Elemonsters wurde kreiert von Andreas Dihm, und wird produziert von Story House Productions. Entwickelt mit Hilfe der Akademie für Kindermedien 2012, ausgezeichnet mit dem Titel Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2012. Elemonsters ist schon seit mehreren Jahren in Entwicklung. Zur Zeit wird ein Pilotfilm produziert gefördert vom medienboard Berlin Brandenburg

Diese Seite ist ein Work-in-progress und wird über weitere Entwicklungen informieren sowie alle Monster Stück für Stück vorstellen.

Kultur- und Kreativpiloten